Über Sri Lanka

Wir heißen Sie herzlich Willkommen!!

Sri Lanka – ehemals Ceylon – ist seit 1972 der offizielle Staatsname der Insel. Der Name Ceylon erinnert noch heute an Kolonialzeit, Plantagen und Gewürze.

images (19)
images (18)

About Sri Lanka

Geografische Lage

images (6)

Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean mit einer Länge von 445 km und einer Breite von 225 km. Die Insel besteht aus dem zentralen Hochland (höchster Berg 2500 m), Tieflandebenen und dem Küstenbereich.

Bevölkerung & Sprachen

download (3)

Sri Lanka zählt ca. 20,6 Millionen Einwohner, die sich aus 74% Singhalesen, 18,2% Tamilen und 7% Moors (Nachfahren eingewanderter Araber) zusammensetzen. Sri Lanka ist das Zentrum des antiken Buddhismus, heute ist das Land eine multireligiöse Nation mit Buddhismus, Hinduismus, Islam und Christentum. Die offizielle Sprache ist Singhala, Tamil (mit versch. Schriftarten) und Englisch. In vielen Ferienorten wird auch Deutsch gesprochen.

Klima und Lage

images (12)

Durch die Äquatornähe herrscht das ganze Jahr tropisches Klima mit Temperaturen von 28-33°C und bis zu 90% Luftfeuchtigkeit. In den Bergen liegt die Temperatur erheblich niedriger und kann nachts bis auf 5-10°C fallen. An Regentagen gibt es zwar heftige aber meist kurze Schauer. Die Regenzeit an der Westküste ist im April/Mai und Oktober/November.

Zeitverschiebung

MEZ +4,5 Std., im Sommer +3,5 Std.

Währung

Die Landeswährung ist der Sri Lanka Rupie (LKR). Zu empfehlen sind Bargeld und Reiseschecks in Euro oder Dollar. Kreditkarten (American Express, VISA, MasterCard) werden fast überall akzeptiert.

Visum und Einreisebedingungen

Deutsche Staatsbürger brauchen neben einem noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass ein gebührenpflichtiges Visum. Dieses kann man entweder online (www.eta.gov.lk) oder bei Der srilankanischen Botschaft beantragen. Gegen Aufpreis ist Das Visum auch am Flughafen erhältlich, was allerdings eine Längere Wartezeit in Anspruch nimmt. Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente!

Gesundheitswesen

chiang-mai-spa-treatment-ayurvedic-herbal-preparation-1

Es gibt eine große Zahl von Krankenhäusern, die öffentlichen und die privaten. Beide sind mit genügend Ärzten und Pflegepersonal ausgestattet.

Impfungen

Impfungen sind bei Einreise aus Deutschland oder Österreich nicht vorgeschrieben. Sinnvoll ist aber die Impfung gegen Tetanus/Diphtherie/Polio und Hepatitis A und B. Der Abschluß einer Reisekrankenversicherung mit Notrückführung ist dringend zu empfehlen!

Straßenverkehr

Durch die – für uns – chaotische Fahrweise auf den Straßen ist von eigenen Fahrkünsten abzuraten, aber es gibt Möglichkeiten, ein Auto mit oder ohne Fahrer zu mieten.

Kleidung

Neben leichter Sommerkleidung ist auch ein Pullover und Regenschutz für das Bergland empfehlenswert. Tempel dürfen nicht mit kurzen Hosen, Miniröcken oder schulterfreier bzw. offenherziger Oberbekleidung betreten werden. Nehmen Sie sich einfach ein Tuch o.ä. für unterwegs mit.

Sonstiges

Einfuhrverbote gelten für Zigaretten und andere Tabakwaren. An öffentlichen Plätzen und auf der Straße ist das Rauchen nicht gestattet. An religiösen Feiertagen und am Poya-Day (Vollmond) ist der Ausschrank von Alkohol verboten! Beim Fotografieren achten Sie bitte darauf, dass Sie sich nicht mit dem Rücken zu einer Buddhastatue stellen!

Infos und Links

Reisemedizinische Info: www.fit-for-travel.de

Länderinfo Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de

Reisehinweis u. Visum: www.auswaertiges-amt.de

Konsularischer Service: www.auswaertiges-amt.de

Deutsche Vertretung: www.auswaertiges-amt.de